Sonderausstellungen

  • spm-comic-banner-klar

    Große Freiheit #2

    Scheiße gelaufen für Wolfgang. Bei einer Sauftour hat sich der Marinesoldat am Bein verletzt, jetzt wird er kurzerhand als untauglich entlassen. Hätte er seinen Schwanz in der Hose gelassen, wie er selber sagt, könnte er jetzt nach Hause zu Frau und Kind. Hat er aber nicht, und nun weiß er nicht, wohin. Doch da ist ja Kiezboxer „Neger Toni“, der nach einer Schlägerei ebenfalls im Hamburger Bundeswehrkrankenhaus gelandet ist. Wolfgangs neue Heimat wird der Kiez, ein Zuhälter ersetzt die Familie. (Szene Hamburg zum ersten Teil)

     

    Im Rahmen des Hamburger Comicfestivals:

    Sonderausstellung des Sankt Pauli Museums:

    Große Freiheit #2 – Toni´s Große Freiheit

     

    Der zweite Teil „Große Freiheit #2 – Toni´s Große Freiheit“ erscheint nun im Satellitenprogramm des Hamburger Comicfestivals in einer Sonderausstellung des Sankt Pauli Museums. Tonis großer Boxkampf steht bevor, seine Chance auf eine richtige Boxkarriere. Jenny tritt als eine der ersten Frauen die Ausbildung bei der Hamburger Polizei an und muss sich dabei nicht nur ihren männlichen Kollegen stellen, sondern auch ihrer Vergangenheit.  Wolfgang arbeitet für den Kiezboss Koch. Die Fäden zwischen den Protagonisten verstricken sich …