• ..ordsteinkönig – Lesung & Live-Talk mit Michel Ruge am 09. Mai 2019

    Bestseller-Autor Michel Ruge lädt im Rahmen der Sonderausstellung „Meine kleine Treppe auf St.Pauli- Michel Ruges persönliche Retrospektive“ ins Sankt Pauli Museum e.V. ein, um aus seinem Buch „Bordsteinkönig“ zu lesen.

    Der Abend bietet unterhaltsamen Live-Talk mit ausgewählten Gästen, die auf der Treppe zu Gast waren und Anekdoten ihres bewegten Lebens zum Besten geben.

    Bordsteinkönig – Lesung & Live-Talk mit Michel Ruge

    Donnerstag, 09.05.2019
    Einlass: 18:30 Uhr
    Lesung: 19:30 Uhr

    Tickets gibts an der Abendkasse:
    Regulär: 7€
    Ermäßigt: 5€ (Schüler, Stundenten, Senioren, etc.)

    Ticketreservierungen unter info[at]sankt-pauli-museum.de.

    Die Sonderausstellung „Meine kleine Treppe auf St.Pauli- Michel Ruges persönliche Retrospektive“
    Gemeinsam mit TV-Redakteurin Jasmin Taiebi realisierte Michel das ausgestellte Foto-Projekt. Die Sonderausstellung zeigt besondere Momente zwischen Michel und seinen schillernden Kiez-Gästen auf seiner St.Pauli-Treppe. Zu den iPhone-Fotos von Jasmin Taiebi schreibt Michel Ruge kurze subjektive Portraits, basierend auf den Erzählungen seiner Gäste.
    Die Ausstellung läuft bis Ende Mai 2019.

    Das Buch „Bordsteinkönig“
    Michel wird 1969 auf Sankt Pauli geboren. Der Vater: Zuhälter, abgehauen. Die Mutter: Blutjung, Kellnerin in einer Bar – oder so was. Seine Jugend ist wild. Den ersten Sex hat er mit 12 – in einem Bordell. Und kurz darauf geht es nicht um die Frage, ob er sich einer Gang anschließen sollte, sondern: welcher … Um Respekt geht es hier, auch um Männlichkeit und das Gefühl dazuzugehören. Und schließlich steht er vor der Kernfrage, auf die alles zuläuft: Werde ich Zuhälter oder nicht? „Bordsteinkönig“ ist ein beeindruckendes und ungeschminktes Bekenntnis zur eigenen Herkunft.

    #allehinda