• Himmelhunde im Sankt Pauli Museum – Ein Abend für Ernst Bader – 15.08. ab 18 Uhr

    Hundehimmel im Sankt Pauli Museum
    Ein Abend zum 20. Todestag von Ernst Bader
    Donnerstag, 15. August | 18 Uhr | Sankt Pauli Museum | Eintritt frei

    „Eigentum ist Diebstahl, wenn man nicht teilt“ – das war das Motto des Hamburger Liedtexters und Schlagerkomponisten Ernst Bader.
    Anlässlich des 20. Todestag von Ernst Bader (10. August) laden wir Fans, Wegbegleiter und Hobby-Nostalgiker zu einem Abend ein, bei dem wir mit allen Schikanen dem Vermächtnis jenes Mannes gedenken, der in den 1950ern als Alleinunterhalter den Sound der St.-Paulis Bars „Colibri“ und „Trichter“ prägte und später für Superstars von Nana Mouskouri bis Caterina Valente einen Hit nach dem anderen textete, darunter die unsterbliche Freddy-Quinn-Hymne „Der Junge von St. Pauli“.

    Ab 18 Uhr erwartet euch:
    • Wiederinbetriebnahme der ehemaligen Hausbar des Schlagerkönigs (Herzstück unseres museumseigenen „Bader-Komplex“)
    • Präsentation von Fotos und Geschichten von & mit Museumsgründer Günter Zint
    • Schlagerbingo. Es erklingen Baders große Hits von „Heimweh“ bis „Tulpen aus Amsterdam“
    • Und natürlich lüften wir endlich das Geheimnis, was es mit dem legendären Porträt auf sich hat, das St. Paulis Kultmaler Erwin Ross von Bader und seinem Langhaardackel am Klavier pinselte. Das Bild wird an diesem Abend über dem Tresen hängen.

    Kurzum: Kreise schließen sich, Erinnerungen werden wach und Ernst Bader ist so lebendig wie eh und je. Ein Abend wie im Hundehimmel also.

    Donnerstag, 15. August | 18 Uhr | Sankt Pauli Museum | Eintritt frei

    Wir freuen uns auf euch.

    Für aktuelle Infos & News folgt uns einfach auf
    Facebook @sanktpaulimuseum
    Twitter @stpaulimuseum
    Instagram @sanktpaulimuseum