• Perspektiven 2020

    Ein Beitrag zur Schließung unseres Standorts in der Davidstraße auf St. Pauli.

    Liebe Freude, Gäste, Familie & Friends.

    Zum Jahreswechsel trug nicht nur die Elbe Hochwasser, auch bei uns war ein Punkt erreicht, an dem wir unsere Arbeit als ehrenamtlich geführter Trägerverein im Zusammenhang mit der notwendig aufzubringenden Miete ernsthaft hinterfragen und uns Gedanken über die Zukunft des Sankt Pauli Museums machen mussten.

    Die Entscheidung, unseren Standort in der Davidstraße zu kündigen, fiel uns alles andere als leicht, das könnt ihr euch sicher alle gut vorstellen.
    Welches Museum packt auch schon gerne seine Koffer und zieht mit 500 Kisten um?

    Nach nur einer Woche haben wir eine großartige Sammlung von euren zahlreichen Rückmeldungen, Wünschen und Unterstützungsangeboten.
    Wir konnten mittlerweile sehr viele sortieren und beantworten.
    Vielen Dank dafür! Ihr gebt uns eine echte Perspektive! 🙏

    Neben der konkreten Unterstützung, die wir durch die Bezirksversammlung Hamburg-Mitte bekommen und die uns damit ganz stark für den Übergang zum neuen Standort unterstützt, sind wir dankbar für alle ehrenamtlichen Unterstützungsangebote, für eure Spenden, die wir erhalten haben, für neue Mitglieder, die spontan unserem Museumsverein beigetreten sind. Wir sind in Kontakt mit der Kulturbehörde, mit der wir uns in den kommenden Wochen zur Umsetzung von ein, zwei Ideen abstimmen wollen.

    Wir sind in der Planung für Konzerte und Lesungen, mit der wir euch bis zum Auszug Ende März noch einmal ein tolles Rahmenprogramm auf unserer Museumsbühne präsentieren wollen.
    Die Veranstaltungen posten wir in den kommenden Tagen hier.

    Ihr seht, volles Programm auf allen Kanälen. Alles nur möglich durch eure Unterstützung! #youknowwhoyouare

    Sorry für den langen Text, aber das musste mal raus.♥️😅

    Für das Sankt Pauli Museum und mit Lieben Grüßen von
    Eva, Julia, Karsten und Günter